Mika - Dozent für Lichttechnik Wissenstransfer Veranstaltungstechnik
Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Made by Herbert Bernstädt:  Kontakt | Impressum
Kontakt Hall of Fame Print A-News Links Cats Corner Zurück (nach links). Nach oben (übergeordnet). Zurück.

Themen dazu:

Auf Delicious posten
Auf Digg posten
Auf LiveJournal posten
Auf Newsvine posten
Auf Reddit posten
Auf Stumble Upon posten


Sie zeigen sich erst mal hart, sind aber einfühlsame und geduldige Dozenten.




So, jetzt haben erst mal die Azubis das Wort:


Übung - das richtige Bewegen auf einem Rig - Übungspakur

 


Gastdozent Emmelie,
eine wirkliche Korifähe auf dem Rig

Channel 13 on Please, we have to change the focus


Jetzt das Richtige Einleuchten- Zentrum auf Kopf.

Hier Seitenlicht mit Goboeinsatz


Und bei der nächsten Szene den Rücksetzer mit Gobo bei

sitzender Künstlerposition.

Monate später - auch unsere Azubis zeigen

geschmeidige Bewegung auf der Traverse:

 


Natürlich wird auch Theorie gepaukt:

Flächenlasten, Punktlast, geführte Lasten, Störfalltolleranz ...

Und dann die Überprüfung in der Praxis:

So jetzt schau wir uns mal die Eurotruss an.

Wo liegen die Knotenpunkte der Querverstrebungen...

Ja da ist ja auch das TÜV-Schild.


Au, Hab ich mir beim Dekobau schon wieder mit dem Hammer auf

die Pfote geklopft.



 


Besser mit Wasser der Schwellung entgegenwirken,

Ich hol mal schnell welches


Aber auch die Tontechnik kommt nicht zu kurz:



Hey... meint Ihr nicht auch das die Tiefen bei 85 Hz

um 6dB zu hoch eingestellt sind ?





Für den nächsten Outdoor-einsatz,

Die Grüne Hölle - Nürburgring - Südkurve,

Natürlich erst mal im 4:1 Studio























Jetzt aber wirlklich mal raus - Open Air:

Wie wirkt sich die Dämmerung auf das Lightdesign aus?

Kontrolle am FOH





Aber auch Dekorationen müssen beim Event stimmig sein.

Kontrolle der Blumen und Engelsdeko.....


















So jetzt müssen die Dozenten die Semesterarbeit prüfen:

Ist der ausgewählte schwarze Molton auch tauglich?


Und hier das Dozentenzimmer mit den Lehrkräften





















Aber um einen begehrten Ausbildungsplatz zu erhalten,

steht erst mal ein strenges Auswahlverfahren an:

Schon früh werden die Aspiranten auf genauste untersucht














Zwei neue Stage Hands.....

haben Sie das Zeug zu Veranstaltungstechniker?



Pogo im Green Room, die Konkurrenz ist Hart



jetzt erst recht und schluß mit lustig!

Ich will später Cabrio fahren....... muss ich dann TL werden?

So ein Stress, aber geschaft, muss mal meine Belohnung abholen.

















Und jetzt noch eine Runde Kraulen vom Kunden











Und danach ein wohlverdientes Nickerchen neben Osterhasi

 




















wärend Mica Gummibärchen über alles liebt.

Laura - die Sound Expertin mit dem Absoluten Gehör Mica sagt gerade mal was er davon hält Laura mit typische Ohrenstellung für beste Auralisation

Meister Mika,
Er ist der King on Stage!

Designerin Laura, feinfühlig, sensibel und ein absolutes Gehör

Und falls jemand noch nicht weiß,

warum man den Gang da oben auf den Traversen "Catwalk" nennt...

Und wenn man hoch hinaus will, na dann nimmt man sich eine Gienie.

Diese Bio-dynamischen Allzwecklifte, die einen beim Anheben

automatisch sicheren Halt geben

und sogar noch Dosen öffnen können wie ein Leatherman.

Äußerst praktisch!

Block 1: Klettern auf Traversen:


Block 2: Beleuchtungsprobe:


Block 3: Vorschriften:

Block 4: Dekobau

Block 5: Tontechnik

Keep Cool, das vibriert doch so schön



Block 6: Lichtgestaltung

Ich bin für das Licht Zuständig.

Am Anfang war Finsternis, ich

stelle mir das gerade mal vor.



Block 6: Lichtgestaltung im 1:4 Studio

Block 7: Praxis auf der Baustelle

Zwischentest: B1 geträngter Molton

Und immer unter den Strengen Augen der Dozenten:



Administartives

Greenroom:

Ein moderner Veranstaltungstechniker weiss natürlich

auch mit dem Computer umzugehen.

Bedienung über Mauszeiger oder doch lieber mit

Toutchbedienung

Auf ins Klassenzimmer

Das betrachten wir mal ganz entspannt was da vor sich geht.

Grundprinzip: Motivation durch Belohnung

Aber letztendlich ...

wieder ein Semester erfolgreich an die Thematik herangeführt.

Licht und Ton - fühlst du's schon?


Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Ausbildung hat deshalb die höchste Priorität.

Deshalb sind nur die Besten der Besten unsere Teamleiter!

Zurück (nach links). Nach oben (übergeordnet). Zurück. <--.